So verdreifachen Sie Ihre Geldanlage dank Zinseszinseffekt!

Der Zinseszins gilt als eines der letzten Mysterien bei der Geldanlage. Von ihm erzählt man sich Wunderdinge über ungeahnten Reichtum. Doch die Fakten sind wesentlich profaner und reine Mathematik. So funktioniert der Zinseszins! Zinseszins vervielfacht die Geldanlage Am besten erklärt man den Zinseszins anhand einer beispielhaften Geldanlage: Man hat 10.000 Euro angelegt, für die man jährlich 4 Prozent Zinsen erhält. Sagen wir, über einen Fondssparplan. Das ergibt dann pro Jahr eine Rendite von 400 Euro. Wenn man nun diese Rendite...

mehr

Riester und Rürup Das Zinseszins-Wunder

In den ersten zehn Berufsjahren denken nur wenige ans Sparen oder an eine Altersvorsorge. Konsum und ein nettes Leben genießen höhere Priorität. Doch Finanzhasen wissen: Mit dem Sparen kann man nicht früh genug beginnen. Wofür man in jungen Jahren nur zehn Jahre braucht, muss man sich später mühsame 35 Jahre abstrampeln. Eine einfache Rechnung macht dies klar: Wer heute zwischen 20 und 30 Jahre alt ist und zehn Jahre lang jährlich 2000 Euro auf die Kante legt, hat beim Eintritt in das Rentenalter ein genauso hohes Vermögen wie jemand,...

mehr

Bundesschatzbriefe

Staatlich garantiert Wer großen Wert auf Sicherheit bei der Geldanlage legt, der sollte auf Bundesschatzbriefe setzen. Steht dahinter doch der Staat, der wohl in diesem Jahrhundert nicht mehr Pleite gehen wird. Beliebtes Thema bei vielen Anlegern: Bundesschatzbriefe und Zinsen. Natürlich sind sie nicht so hoch wie bei Aktien oder anderen Wertpapieren. Jedoch hat man die Sicherheit, dass Bundesschatzbriefe die Zinsen, die sie versprechen, auch über die gesamten Laufzeit bieten werden. Daher sind Bundeswertpapiere die ideale Anlageform für...

mehr