Geldanlage auf Sicherheit oder auf Rendite anlegen?

Geldanlage auf Sicherheit oder auf Rendite anlegen?

Wie man sein Geld am besten anlegt, hängt in erster Linie davon ab, was man damit vorhat. Vor allem junge Menschen sollten die richtigen Prioritäten setzen. Und bei jungen Menschen, in den Zwanzigern, sollte die Priorität ganz klar auf einer Investition in eine ausgezeichnete Ausbildung liegen. Experten konnten berechnen, dass sich eine gute Aus- und Weiterbildung lebenslänglich mit einem bis zu zwanzig Prozent höheren Einkommen rechnet. Damit können nicht einmal die heißesten und teuersten Aktien mithalten. Prioritäten...

mehr

Sparen 4.0 – jetzt auf Fonds setzen!

Sparen 4.0 – jetzt auf Fonds setzen!

Die gängigsten Sparformen sind nach wie vor: Tagesgeld, Festgeld und Fondssparen. Doch welche Sparform bringt die höchste Rendite? Bei einer Geldanlage von 15.000 Euro schneiden die drei Geldanlage folgendermaßen ab: Tagesgeld: Legt man 5.000 Euro in Tagesgeld an,  dann macht man das in erster Linie, um nicht mit dem Girokonto in den Dispokredit zu rutschen. Denn die Dispozinsen sind meist zweistellig. So spart man sich mit dem Parken seines Geldes auf dem Tagesgeldkonto schon mal über zehn Prozent Zinsen – und das auch noch steuerfrei....

mehr

Eigentumswohnung kaufen: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt?

Eigentumswohnung kaufen: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt?

Home, sweet home! So lautet noch der Traum vieler Miete. Lieber Eigentum statt lebenslanger Mieter, denken sie und viele wollen jetzt zuschlagen. Einmalige Gelegenheit? Denn die Gelegenheit ist historisch günstig und kommt vielleicht so schnell nicht wieder. Zudem gibt es für das Ersparte zurzeit so gut wie keine Zinsen. Tagesgeld und Festgeld fungieren lediglich als besseres Girokonto oder als eleganteres Sparbuch. Was jedoch am stärksten für den Kauf einer Immobilie spricht, das ist der Vorsorgeaspekt für Alter und Rente. Denn die...

mehr

Sparen Sie sich nicht ins Minus!

Sparen Sie sich nicht ins Minus!

Viele Sparer und Geldanleger haben es so von ihren Eltern gelernt: Konsequent zu sparen und das Geld zusammenzuhalten. Doch kann man dabei auch zu viel sparen? Dispo frisst Sparbuch! Finanzexperten meinen: Ja! Sparen alleine bringt nicht viel. Die alten Rezepte aus dem letzten Jahrhundert greifen in der modernen Finanzwelt mit den Niedrigzinsen nicht mehr. Dem Spar-Irrtum unterliegen vor allem die Sparer, die zwar auf der einen Seite ihr Geld zusammenhalten, jedoch auf der anderen Seite immer wieder in den teuren Dispo rutschen. Sei es aus...

mehr

Sparer schenken ihrer Bank Milliarden!

Sparer schenken ihrer Bank Milliarden!

Alle Filialbanken bieten ihren Sparern weiterhin nur Magerzinsen. Wer will, dass sein Konto nicht weiter verhungert, muss die fetten Zinsen bei ausländischen Banken suchen. Denn dort finden sich immer Möglichkeiten, sein Geld attraktiver anzulegen, als es auf einem deutschen Girokonto vergammeln zu lassen. Zinsen unter Inflation! Denn bei 0,3 Prozent Inflation für das Jahr 2015 stimmt das tatsächlich für all jene Sparer, die mit einem geringeren Zinssatz abgespeist wurden. Und das ist die Mehrheit aller Bankkunden. Sie schenken ihrem...

mehr

Kostenlose Beratung zur Geldanlage kostet am Ende doch!

Kostenlose Beratung zur Geldanlage kostet am Ende doch!

Gerne locken Banken neuen Kunden mit dem Versprechen einer unverbindlichen und vor allem – kostenlosen – Beratung zur Geldanlage. Doch kostenlos ist meist nur wenig. Gespräch kostenlos – Beratung kostenpflichtig Denn das reine Verkaufsgespräch ist zwar tatsächlich kostenlos, doch die Beratung wird im Falle des Vertragsabschlusses sehr wohl in Rechnung gestellt. Dabei überschreitet die Provision für gängige Finanzprodukte leicht mal die Marke von 1000 Euro. Die Beratung ist also genau so lange kostenlos, solange man nichts kauft...

mehr

Vermögenswirksame Leistungen – holen sie sich Geld vom Chef!

Gerade bei jungen IT-Professionals in den turboschnellen Agenturen mutet das Thema „Vermögenswirksame Leistungen“ etwas antiquiert an. Doch wer sich davon beeinflussen lässt, verschenkt Geld, das quasi auf der Straße liegt. Was sind vermögenswirksame Leistungen? Es sind Geldleistungen, die der Arbeitgeber für den Angestellten in bestimmte Anlageformen investiert. Die enorme Zahl von 24 Millionen Beschäftigten hat darauf Anspruch, doch nicht einmal die Hälfte macht davon Gebrauch. Und dass, obwohl Tagesgeld und Festgeld momentan...

mehr

Hunderte von Euros sparen mit Köpfchen!

Was haben sie 2015 für ein Ziel bezüglich ihrer Geldanlage? Aktiver zu werden als bisher, wäre schon mal ein Anfang. Doch ehe man sich in den Dschungel von Aktienfonds, ETFs und weiteren Geldanlagen begibt, kann man schon mit einigen einfachen Maßnahmen eine Menge Geld sparen. Hier unsere Spar- und Geldanlagetipps, die ihnen mehrere hundert Euro im Jahr sparen helfen! Fragen Sie sich einfach, was besser ist: 0,5 Prozent auf dem Sparbuch oder 1,5 Prozent Zinsen auf Tagesgeld? 0,5 Prozent auf dem Sparbuch oder 2,1 Prozent Zinsen für eine...

mehr

Geld bei Banken parken – und dafür zahlen?

Wandern wir inzwischen an der Grenze zu einer postökonomischen Wachstumsgesellschaft? Es ist zumindest ein absolutes Novum. Weder zu D-Mark-Zeiten, noch seit der Euroumstellung hat es diesen Fall gegeben: Den negativen Einlagezins. Seit September verlangt die EZB bei größeren Geldbeträgen, die nur kurzfristig gelagert werden, 0,2 Prozent Strafzins von ihren Geschäftskunden. Der erste November 2014 war der historische Tag, an dem erstmalig der Sparkunde zur Kasse gebeten wurde. Dieses Tabu brach kürzlich ein kleines thüringisches...

mehr

Festes Tagesgeld mit Zinsen über ein Prozent

Eigentlich sollte man sich über die niedrige Inflation von einem Prozent freuen. Allerdings knausern parallel die Banken mit den Zinsen, was die Anlegerlaune trübt. Doch es gibt Alternativen für Tagesgeld – mit Zinsen fast bis zu zwei Prozent. Man muss dazu nur etwas flexibel sein. Neukunde zu werden, lohnt sich Wer bereit ist, sein Tagesgeld für wenigstens ein Vierteljahr fest anzulegen, für den bietet beispielsweise der Volkswagenkonzern 1,4 Prozent Jahreszins. Desgleichen auch die Audi-Bank. Allerdings gilt das Angebot erst ab...

mehr