Geldanlage: Welche Risikoklasse passt für Sie?

Wer zum ersten Mal vor seinem Geldanlageberater sitzt, wird mit der Frage nach der eigenen Risikobereitschaft konfrontiert. Gut, wenn man sich vorher schon mal damit beschäftigt, denn immerhin stehen gleich fünf Risikoklassen zur Auswahl: Die fünf Risikoklassen bei der Geldanlage-Beratung Klasse 1: sicherheitsorientiert Hierin finden sich die sicherheitsbewusstesten Geldanleger wieder. Als Anlageprodukte kommen infrage: Festgeld, Tagesgeld, Spareinlagen, Pfandbriefe sowie Geldmarktfonds aus der Euro-Zone. Klasse 2: konservativ Wer für...

mehr

Pfandbriefe – die sichere Vermögensanlage

Ein Pfandbrief ist ein Wertpapier mit einem festen Zinssatz, das von einer Pfandbriefbank ausgegeben wird und den Zweck der Refinanzierung von Darlehen erfüllt. Erfahren Sie mehr darüber, was es mit dem stillen Champion auf sich hat. Diese Form der Wertpapiere gelten als besonders solide, da der Investor bei einer Insolvenz der Pfandbriefbank noch eine zusätzliche Deckungsmasse erhält (also bestimmte Sicherheiten, damit die Bank trotz Insolvenz ihre Verbindlichkeiten tilgen kann). Diese unterscheidet sich je nach Pfandbriefart. Die...

mehr

Festverzinsliche Wertpapiere

Regelmäßige und sichere Geldanlage Festverzinsliche Wertpapiere sind werden vom Staat herausgegeben, der sich damit Einnahmen verschafft, in der Regel handelt es sich dabei um Bundeswertpapiere. Im Finanzjargon werden festverzinsliche Wertpapiere häufig auch Anleihen oder Renten genannt. Gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten sind eine hervorragende Möglichkeit für einen langfristigen Vermögensaufbau. Aus diesem Grund finden sich für die Geldanlage „Festverzinsliche Wertpapiere“ viele Angebote zu attraktiven Konditionen. Für...

mehr