Grüne Geldanlagen verantwortungsvoll gewählt!

Grüne Geldanlagen verantwortungsvoll gewählt!

Jede Bank hat mittlerweile mindestens einen Fonds im Angebot, der mit einem Label zur Nachhaltigkeit glänzt. Doch leider sind auch grüne Fonds, nicht automatisch gleich gute Fonds. Denn gerade bei Öko-Fonds sollte man sich als Anleger folgende Fragen stellen: Habe ich wirklich verstanden, in was ich investiere? Wie hoch ist das Risiko? Wie lange ist mein Geld gebunden? Stehen Risiko und Rendite in einem guten Verhältnis? Besteht das Risiko eines Totalverlustes? Vorsicht vor Traumrenditen Besonders ehrlich sollte man bei der Beantwortung...

mehr

Ökologische Geldanlagen – lukrativ mit Risiko!

Windparks, Solaranlagen, Biogas, Holzplantagen, Palmöl – die Möglichkeiten, sein Geld in ökologische Projekte zu investieren sind vielfältig. Zudem versprechen die Anbieter Zinsen und Renditen, die es bei der Bank selbst zu den besten Zeiten nie gibt. Was steckt dahinter? Genussrechte Viele Anbieter bieten eine Investition in Form über Genussrechte bzw. Genussscheine an. Dabei sollte man wissen, dass man damit, im Unterschied zu Aktien, keine Anteile an dem Unternehmen erwirbt, sondern lediglich an den wirtschaftlichen Ergebnissen des...

mehr

Ökologische Geldanlagen

Seit dem Atom-GAU in Fukushima erleben ökologische Geldanlagen einen wahren Höhenflug. Der Aufschwung setzt sich über alle Sparten hinweg: Windenergie, Solarenergie, Geothermie, Biomasse, Biogasanlagen, Solarthermie und die gute alte Wasserkraft. Wenn Millionen Anleger auf eine ökologische Geldanlage setzen, dann wird das einer nachhaltigen Energiewirtschaft wichtige Impulse verleihen. Großes Plus für Öko Seit über zehn Jahren gibt es den Natur-Aktien-Index (NAI) der mittlerweile ein Plus von über 300 Prozent erwirtschaften konnte....

mehr