Immobilien

Immobilien als dauerhafte Wertanlage Immobilien gelten als ideale Geldanlage für schlechte Zeiten. Ob Inflation, Banken-, Euro- oder Finanzkrise, ob Rezession oder Deflation – Immobilien bleiben bestehen. Daher werden sie auch gerne „Betongold“ genannt. Nachfrage und Bedarf an Wohnraum besteht immer. Ein Wohnungskauf zur rechten Zeit verschafft Sicherheit im Alter und in wirtschaftlich schwierigen Situationen. Häufig stellt sich die Frage bei Immobilien: mieten oder kaufen? Beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Pauschalurteile...

mehr