Immobilien: Bauträger richtig bewerten!

Immobilien: Bauträger richtig bewerten!

Die Entscheidung, ein Haus zu bauen ist eine finanziell riskante Sache. Ein Risiko, das man jedoch gut absichern kann: die Bewertung des Bauträgers. Doch den Bauherren richtig zu bewerten, ist vor allem für Laien im Rahmen ihrer Baufinanzierung eine große Herausforderung. Auch wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis okay zu sein scheint, sollte man doch vor Vertragsabschluss unbedingt auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Qualität des Bauträgers abchecken. Bürgschaft nachgewiesen? Optimal ist es, wenn der...

mehr

Baukredit – Immobilienkredit: Tipps für günstigen Kredit!

Ein eigenes Häuschen stellt für viele Geldanleger zurzeit die beste Alterssicherung dar. Doch bevor man ein Haus baut oder sich eine Eigentumswohnung kauft, sollte man gut rechnen und sich einen kompetenten Berater für die Baufinanzierung suchen. Wer zudem noch folgende Tipps zur Baufinanzierung beherzigt, steht schon auf der sicheren Seite. Baufinanzierung Tipp 1: Kreditsumme nicht zu hoch wählen Denn jeder Euro, den man sich von der Bank leiht, kostet Zinsen. Ob man das Geld nun braucht oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Das...

mehr

Vorsicht vor Vorausdarlehen

Die aktuellen Niedrigzinsen bereiten den meisten Anlegern graue Haare. Ganz anders geht es jedoch künftigen Bauherrn. Wer mit dem Gedanken spielt, sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen und dafür einen Baukredit aufzunehmen, zahlt heute nur noch halb so viele Zinsen wie vor einem Jahrzehnt. Doch es ist Vorsicht geboten. Denn die Angst, dass die Zinsen für Hypothekenkredite wieder steigen könnten, treibt viele Kreditnehmer dazu, vorschnell langbindende Angebote anzunehmen. Banken bieten dafür sogenannte Forward-Darlehen an. Diese...

mehr

Baufinanzierung: Oft schlechte Beratung und überhöhte Kredite

Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen geht der Trend hin zur Eigentumswohnung als Geldanlage. Doch die muss erst einmal finanziert werden. Der Normalbürger hat ein wenig beiseitegelegt und leiht sich den Rest von der Bank. Doch ein Test zeigt: Viele Kreditinstitute beraten schlecht und der Kunde zahlt drauf! Stiftung Warentest hat 21 Kreditinstitute in puncto Kreditberatung getestet und teils mangelhafte Zustände festgestellt. Den Ausgangsfall bildete ein Ehepaar, das sich für 260.000 Euro eine Eigentumswohnung kaufen möchte. Etwa ein...

mehr

Eigenkapital bei der Immobilienfinanzierung nicht unterschätzen – 25% Minimum

Baudarlehen und Baufinanzierung haben derzeit erfreulich niedrige Zinsen. Jetzt zugreifen, denken sich da viele, solange die Zinsen noch so weit unten sind. Doch sollte vorher die eigene finanzielle Potenz realistisch eingeschätzt werden, damit die Baufinanzierung auf einem soliden Fundament steht. Wichtige Kostenpunkte Gesamtkosten: Bestehend aus Kaufpreis und anfallenden Nebenkosten. Gerne vergessen: Die Grunderwerbssteuer, sowie Notargebühren und Maklercourtage. Diese drei Posten können die aufzubringende Gesamtsumme um bis zu 10 Prozent...

mehr

Immobilienfinanzierung: Gut geplant – weniger gezahlt!

Eine sechsstellige Summe, wie für den Hausbau meist erforderlich, investiert man in seinem Leben normalerweise nur einmal. Daher ist eine sorgfältige Planung für die Baufinanzierung notwendig, damit das Traumhaus nicht zum finanziellen Albtraum wird. Die folgenden 5 Fragen zur Immobilienfinanzierung sollte man sich vorab stellen und sie zusammen mit einem Experten beantworten: Wie sieht der Finanzierungsplan über die gesamte Laufzeit aus? Der Zinssatz des Baudarlehens ist nur ein Baustein der Immobilienfinanzierung. Daher ist es...

mehr

Baukredite mit langer Laufzeit von Vorteil

Die derzeit niedrigen Zinsen für Baukredite ermutigen viele Wohnungskäufer und Häuslebauer, demnächst doch einmal Nägel mit Köpfen zu machen und sich eine Eigentumswohnung zu kaufen oder sich gleich ein Häuschen zu bauen. Momentan sind die Zinsen für derartige Investitionen günstig. Doch viele sind sich unsicher, ob sie den Baukredit eher schnell tilgen sollen oder ihn lieber lange laufen lassen. SchnellSparen-Tipp Zum Glück ist die Frage einfach zu beantworten: Wer zurzeit eine Immobilie kaufen oder bauen will, sollte für den...

mehr

Bausparen: online vergleichen und abschließen

Das Bausparen ist beliebt – und nicht nur in Deutschland, auch bei unseren österreichischen Nachbarn. Hierzulande lohnt sich das Bausparen auch, es ist wesentlich attraktiver als in Deutschland. Denn in Österreich wird das Bausparen gleich mehrfach gefördert. Außerdem lockt eine attraktive Verzinsung der angesparten Summe. Das Bausparen in Deutschland und Österreich Viele Bausparverträge in Deutschland gibt es vor allem, weil sie von Arbeitgebern in Form von vermögenswirksamen Leistungen subventionieren. Gäbe es diese VWL nicht, so...

mehr

Kapitalanlage-Finanzierung

Gute Zeiten für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, Immobilien zu kaufen oder selbst ein Haus zu bauen. Die Banken vergeben in 2011 durchwegs gute Konditionen zur Immobilienfinanzierung. Wertvolle Tipps, die Ihnen helfen, Ihre optimale Baufinanzierung zu finden, lesen Sie hier: Tipps zur Immobilienfinanzierung No. 1 Setzen Sie auf die Förderung durch Wohnriester. Für die Tilgung ihres Baudarlehens können Sie sowohl als Wohneigentümer wie auch als Bauherr in den Genuss von Steuervorteilen und Zulagen kommen – genau wie bei einem...

mehr

Baufinanzierung

Das Thema Baufinanzierung stellt sich für viele nur einmal im Leben, daher sollte man alles richtig machen, will man nicht Jahrzehnte später noch draufzahlen. Folgendes ist entscheidend: Konditionen müssen stimmen! Lässt man sich dabei über den Tisch ziehen oder vertraut inkompetenten Finanzberatern, dann hat man keine Freude an seinem Häuschen. Günstige Zinsen sichern Derzeit sind die Konditionen so kundenfreundlich wie schon lange nicht mehr. Wer bereits im vergangenen Jahr, besonders in der zweiten Jahreshälfte, eine...

mehr