Aktien für alle!

Aktien für alle!

Aktien und Börse sind keine schwarze Magie. Wer auf die Kosten achtet, macht in der Regel langfristig das beste Geschäft! Depot als Voraussetzung Was viele Neu-Anleger abschreckt, ist das Eröffnen eines speziellen Kontos, das man für den Kauf und die Verwaltung von Aktien benötigt: das Depot-Konto. Gleichzeitig sind über das Depot-Konto auch alle Daten darüber gespeichert, welche Aktien, Anleihen oder Fonds der Anleger besitzt. Was er wann gekauft und verkauft hat, wie hoch der Kapitalstand ist und noch viele wichtige Information mehr....

mehr

Gold, Beton und Sachwerte für unruhige Zeiten!

Gold, Beton und Sachwerte für unruhige Zeiten!

In Niedrigzinsphasen kann sich glücklich schätzen, wer in Sachwerte investieren konnte. Besonders Gold und Immobilien bilden ein stabiles Anlagegerüst für die Vorsorge. Doch auch Aktien zählen zu den Sachwerten sowie auch Ackerland, Waldflächen und Rohstoffe. Doch allzu blauäugig darf man auch mit Sachwerten nicht sein. Vor allem vor einer möglichen Inflation sollen Sach- und Bodenwerte schützen. Doch ob all diese Werte wirklich eine Versicherung gegen steigende Preise darstellen, gilt bei genauerer Analyse als umstritten. Denn viele...

mehr

DIY-Geldanlage – Geld einfach selbst anlegen!

DIY-Geldanlage – Geld einfach selbst anlegen!

Geldanlage muss nicht kompliziert sein. Wer auf Indexfonds mit Aktien und auf Zinspapiere setzt, hat eine gute DIY-Geldanlage. So funktioniert es. Das Wichtigste zuerst: Und das heißt, nicht das gesamte Anlagekapital in eine einzige Geldanlage investieren. Das ist nicht so schwierig und bereits mit zwei breit aufgestellten Geldanlagen möglich. Besonders einfach: Wählen Sie zwei Investmentfonds aus. Der eine bildet den weltweiten Aktienmarkt ab während sich der andere an sichere Zinsanlagen in Form von Staatsanleihen aus dem Euro-Raum...

mehr

Anleger sollten nicht nur auf die „deutsche Karte“ setzen!

Anleger sollten nicht nur auf die „deutsche Karte“ setzen!

Wir setzen zu stark auf deutsche Aktien und Fonds. Über das Risiko dabei sind sich die meisten nicht bewusst. So machen Sie ihr Depot sicherer! Tradition ist nicht mehr sicher! Spätestens seit große, deutsche Autobauer vom Diesel-Skandal gebeutelt werden, ist vielen Anlegern bewusst, dass es keine bombensichere Strategie ist, nur auf deutsche Unternehmen zu setzen. Fast parallel brachen auch die Kurse großer Energieunternehmen ein, weil die Kosten für den Atomausstieg den zukünftigen Gewinn schmälern. Deutschland-Aktien alleine im...

mehr

Dax und Dow Jones – wie Äpfel und Birnen!

Dax und Dow Jones – wie Äpfel und Birnen!

Jeden Tag sieht man die Börsen-News im TV und hört von DAX und Dow Jones – dabei sind beide doch kaum miteinander vergleichbar. Sie sind eher wie Äpfel und Birnen. Dax und Dow Jones – wie Äpfel und Birnen! Was viele Laien nicht wissen: Die Aktienindices der jeweiligen Länder sind nur schwer zu vergleichen. Prinzipiell zeigen jedoch alle an, wie sich eine Auswahl von Aktien in einem Markt entwickelt. Doch die Werte sind sehr unterschiedlich – der Dow Jones liegt um mehrere tausend Punkte höher als der deutsche DAX. Ist die deutsche...

mehr

Aktien & Börse: Alles eine Frage des Timings!

Viele Aktieninteressierte starren wie die Kaninchen auf den DAX und warten darauf, dass er fällt, um dann sogleich ihre Aktien, Aktienfonds und Anleihen zu kaufen. Doch allzu lange sollte man nicht warten. Besser einsteigen, als warten! Für Klein- und Privatanleger ist der optimale Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg in Aktien und Wertpapiere recht einfach. Kaufen, wenn die Kurse am Boden liegen, und verkaufen, wenn sie ihren Höhepunkt erreicht haben. So die gängige Regel. Das Problem ist nur, dass auch die gewieftesten Börsenprofis...

mehr

ETF-Indexfonds: Wenn ihre Gewinne dem DAX folgen!

Exchange-Traded-Fonds werden auch gerne Aktien für Faule genannt, weil man sich um nichts kümmern muss. Man sucht sich einen Dax aus oder auch eine ganze Dax-Familie und überlässt alles andere dem Wirtschaftswachstum! Aktive oder passiv gemanagte Fonds? Ob man sich als Anleger für einen aktiv gemanagten Fonds oder für ein passives ETF entscheidet, sollte man davon abhängig machen, wie viel Zeit man in seine Geldgeschäfte investieren will. Der Unterschied: Bei einem aktiv gemanagten Fonds lenken erfahrene Fondsmanager die Investments...

mehr

Börse clever nutzen mit sicheren Aktienanleihen!

China hustet – und die DAXe  flüchten weltweit in ihre Höhlen. Dennoch sollte man sich nicht ängstlich von der Börse abwenden, sondern clevere Geldanlagen kaufen – wie Aktienanleihen! Risiko abfedern mit Aktien-Anleihen Neue Aktienkäufe sind momentan eher riskant, keiner weiß, welche Firmen von der China-Krise in Mitleidenschaft gezogen werden. Doch wer in Aktien-Anleihen investiert, kann das Risiko abfedern. Denn sie bieten dem Anleger die Möglichkeit, indirekt von den Chancen der Aktienmärkte zu profitieren und sich zudem...

mehr

Wer legt besser Geld an – Männer oder Frauen?

Schlechte Nachrichten für alle Chauvinisten, die sich beim Thema „Geldanlage“ für besonders clever halten, denn die Frauen erzielen im Allgemeinen größere Erfolge als die Männer. So fand kürzlich die University of California heraus, dass Aktien- und Wertpapierdepots, die von Frauen verwaltet werden, eine durchschnittlich um fast zwei Prozent höhere Rendite abwerfen als die Depots der männlichen Anleger. Dazu fand man heraus, dass die Portfolios der weiblichen Anleger nicht nur geringere Schwankungen aufwiesen, sondern die gesamte...

mehr

Deutsche Aktien schwächen eigene Geldanlage!

Siebzig Prozent aller Anleger bevorzugen instinktiv deutsche Wertpapiere und die Aktien deutscher Firmen. Doch wer diesem „home bias“ verfällt, verschenkt leider Geld. Fakt ist nämlich: Wer nur auf nationale Aktien und Wertpapiere setzt, macht sich unnötig stark nur von einer Volkswirtschaft abhängig. Kränkelt die heimische Industrie, dann geht es dem eigenen Portfolio ebenfalls nicht gut. Nur eine Mischung aus in- und ausländischen Aktien kann dieses Risiko senken. Anders als allgemein angenommen, führt die Nähe des Anlegers zu...

mehr