Kredite und Finanzierung

und die von Privatinvestitionen sowie für geschäftliche Projekte zählen zu den häufigsten Transaktionen im Bankgeschäft. Da in den letzten Jahren immer mehr Privatpersonen überschuldet sind und sich mit Raten-Krediten oder – noch schlimmer – mit Dispo-Krediten über Wasser halten, wird die Nachfrage nach einem immer wichtiger.

Kredite-Finanzierung

Kredite und Finanzierung

Kredit ohne Schufa-Auskunft

Viele Kreditnehmer wollen die Prüfung ihrer Bonität vermeiden, da Sie befürchten, bei einer negativen Schufa-Auskunft von ihrer Hausbank als nicht-kreditwürdig eingestuft zu werden. Denn bei einer regulären Kreditanfrage wird in der Regel immer eine Schufa-Auskunft abgefragt, damit die Bank um die Bonität, Schulden und um die bisherigen Kredite des Kunden Bescheid weiß. Und immer mehr Deutsche müssen wegen negativer Schufa-Einträge gezwungenermaßen auf einen Kredit ohne Schufa-Auskunft ausweichen. Sogenannte Schufa-freie Kredite sind deshalb so gefragt, da man um eine Abfrage bei der Schufa seitens des anbietenden Instituts herumkommt.

Bonitäts-Prüfung

Prüft die kreditgebende Bank die Bonität, so werden dabei zwei Kriterien berücksichtigt: die persönliche Kreditwürdigkeit und die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit. Aus der Auswertung beider Parameter ergibt sich die wirtschaftliche Rückzahlungsfähigkeit des Kunden. Die Themen Bonität und Kredit ohne Schufa-Eintrag stehen also in einem engen Zusammenhang. Ersteres bedingt in der Regel auch das Zweite. Es sei denn, man leiht sich die benötigten Finanzmittel von Privatpersonen, d.h. von Familienangehörigen, Verwandten, Freunden oder Bekannten.

Fatale Schuldenspirale

Viele Verbraucher verspielen ihre Bonität oft aus Unkenntnis. Häufig steht die Überziehung des Girokontos am Anfang einer Schuldenspirale, die in ihrer Dynamik zulegt und immer weiter nach unten führt. Der Dispo wird immer wieder aufgestockt, was die Banken natürlich freut. Häufig gesellt sich dazu die ausgiebige Verwendung einer oder mehrerer Kreditkarten, da die Begleichung der Sollbeträge erst am Ende des Monates fällig werden. Nimmt der Kunde Mahnungen in Kauf, kann er sogar noch ein oder zwei Monate mehr Zeit herausschlagen. Meist haben sich die Schulden bis dahin schon auf fünfstellige Beträge aufgehäuft und die Suche nach dem rettenden Kredit ohne Schufa-Auskunft beginnt. Glück hat, wer an einen seriösen Anbieter kommt und nicht in die Klauen von Kredit-Wucherern gerät, die in der Illegalität operieren und denen die Bonität herzlich egal ist.

Hilfe durch die Schuldnerberatung

Schuldnerberatungsstellen werden daher immer wichtiger. Haben sich darin vor einigen Jahren nur die hoffnungslosesten Fälle verirrt, so genießen diese Stellen mittlerweile eine hohe soziale Akzeptanz. Die Sozial- und Jugendämter schicken die betroffene Klientel mittlerweile als erstes zur Schuldnerberatung, damit die Betroffenen irgendwann ihre Bonität wieder zurückerhalten und nicht mehr auf Kredite zur Finanzierung ihres ganz normalen Alltags angewiesen sind. Von den Schuldnerberatungsstellen werden alle Privatpersonen betreut und beraten, die hilfebedürftig sind und denen der soziale Abstieg droht. Dazu gibt es noch Schuldnerberatungsstellen, die eingreifen, wenn es nicht einmal mehr einen Kredit ohne Schufa gibt und das Thema Bonität schon längst passé ist. Hier spricht man von dann von Insolvenzberatungsstellen. Dabei geht es nicht mehr um Kredite oder Bonität, sondern vornehmlich darum, den überschuldeten Menschen eine Restschuldbefreiung im Rahmen eines Verbraucherinsolvenzverfahrens zu ermöglichen.

Vorsicht vor schwarzen Schafen

In 2011 arbeiten mittlerweile circa 1100 Schuldnerberatungsstellen in Deutschland. Weil sich auf dem Feld der Kredite und Finanzen viele schwarze Schafe tummeln, ist es gut zu wissen, dass die Beratung bei den Schuldnerberatungsstellen für Betroffene kostenlos ist. Kommerzielle Anbieter verlangen dagegen Gebühren und Honorare. Wer sich im Vorfeld über die Seriosität dieser Anbieter informiert, kann sich viel Ärger ersparen, denn deren wirtschaftliches Eigeninteresse übersteigt das soziale Engagement oft bei Weitem.

Text: Stefan Benaburger