4.000 Euro umsonst für Elektroauto-Kauf!

4.000 Euro umsonst für Elektroauto-Kauf!

Jetzt bekommen Elektroautos ordentlich Rückenwind! Jeder Kauf eines reinen Stromers oder auch eines Plug-in-Hybrid wird mit 3.000 bzw. 4.000 Euro gefördert!

Beantragen Sie die attraktive Kaufprämie einfach über die Webseite des Wirtschaftsministeriums (BAFA) – zusammen mit ihrem Kaufvertrag oder auch Leasingvertrag
Dabei gibt es 4.000 Euro für einen reinen Stromer, wie z B. einen Renault Zoe, einen Nissan Leaf oder einen BMW i3. Und immerhin noch 3.000 Euro gibt es für den Kauf eines Plug-in-Hybrid-Autos oder eines Wasserstoff-Autos (Brennstoffzelle).
Wer jetzt den Antrag stellt, hat gute Chancen, die Kaufprämie schnell und zügig zu bekommen, denn aufgrund des zeitlich ungünstig platzierten Startermins der Kaufprämie kurz vor den großen Sommerferien, hält sich der Andrang beim Wirtschaftsministerium noch in Grenzen.
Das kann sich jedoch spätestens Ende September schlagartig ändern. Zwar gibt es die Kaufprämie für Elektroautos offiziell noch bis 2019. Doch wenn sich eine ähnliche Dynamik entwickelt wie vor ein paar Jahren bei der Abwrackprämie, dann kann der Fördertopf auch bereits schon 2018 leer sein.

Tabu gebrochen!

Lange Zeit haben sich die regierenden Politiker dagegen gesträubt, den Kauf von Elektroautos zu subventionieren. Alleine der Markt sollte es richten, zusammen mit der Attraktivität und der Innovationsstrahlkraft der Hightech-Elektroautos. Lediglich beim Wegfall der Kfz-Steuer machte man ein kleines Zugeständnis an die kaufwilligen Interessenten von Elektroautos. Doch nach einer Laufzeit von mehreren Jahren mussten auch die marktgläubigsten Autolobbyisten erkennen, dass das alleine nicht ausreichen wird, um einen nennenswerte Anzahl von Elektroautos auf die Straßen zu bringen. Von einer Million Elektroautos bis 2020 spricht zwar ernsthaft keiner mehr, doch ordentliche sechsstellige Zulassungszahlen erwartet man sich bis dahin schon.
Norwegen hat es erfolgreich vorgemacht. Dort sorgten attraktive Subventionen zusammen mit verkehrstechnischen Anreizen, wie dem Mitbenutzen der Busspuren und reservierten Parkplätzen in den Innenstädten, für einen wahren Boom bei Elektroautos.

Antragsseite BAFA: www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/elektromobilitaet/index.html