Cashcards – bargeldloses Zahlen geht easy!

Cashcards – bargeldloses Zahlen geht easy!

Wer nicht immer mit einem dicken Portmonee herumlaufen will oder ständig zu wenig Kleingeld dabei hat, bekommt ordentlich Rückenwind durch eine .

Fünfzig Euro bargeldlos!

Viele Bankinstitute bieten sie an: Am bekanntesten ist derzeit wohl die girogo­-Karte der Sparkassen. Man erhält damit eine komfortable Lösung für das bargeldlose Bezahlen von Beträgen bis zu 50 Euro. Man braucht also nicht auf Kleingeld zu achten, wenn man sich samstags Brötchen und die Wochenendzeitung kauft oder wegen einem Aspirin schnell noch vor Ladenschluss in die Apotheke huscht.

App füllt Geldbörse auf

Und ist die Cashcard wieder mal leer, füllt man sie gleich an der Ladentheke über den eingebauten Chip wieder auf oder einfach beim nächsten Besuch am Geldautomaten.

Oder man füllt sie einfach mit der dazugehörigen App wieder auf. Oder man erledigt das beim nächsten gleich mit.

Vorteile im Stadion  

Ein Vorteil, der vor allem die Fußballfans und auch die Basketball-Fans freuen wird. Sie können sich über kürzere Wartezeiten an viele Stadionkassen freuen, da man dort mittlerweile fast flächendeckend, das Bezahlen mit Bargeld abgeschafft hat. Wer nun beispielsweise seine girogo-Card zückt, kommt schnell an seinen Snack in der Halbzeitpause und muss sich nicht einmal extra eine neue Fancard zulegen.

Ganz komfortable lässt sich mit der girogo-Card sogar ein Abo-Ladeauftrag einrichten. Damit herrscht niemals mehr Ebbe in der Geldbörse!