Spartipp Haushalt

Spartipp Haushalt

Geld und Energiesparen mit modernem Küchenherd!

Am meisten Geld kann man bei den Dingen sparen, die man täglich verrichtet. Bereits wenige Cent, summieren sich über die Jahre hinweg zu ordentlichen Euro-Beträgen.

Bestes Beispiel: der Herd in der Küche. Haben sie sich schon mal gefragt, ob ihr Herd energiesparend ist?
Man weiß zwar, das Gas- und Induktionsherde am schnellsten kochen, doch sind sie auch energiesparend im Vergleich zum normalen Elektroherd?
Hausgeräteexperten klären auf: Wer einen Liter Wasser zum Kochen bringen will, benötigt mit einem Herd mit Glaskeramikkochfeld exakt 7,28 Minuten. Ein Gasherd benötigt für die gleiche Leistung jedoch nur 5 Minuten. Der Schnellste ist jedoch der Induktionsherd, der den Topf Wasser bereits nach 3 Minuten zum Kochen bringt.

Ein wahrer Expresskocher. Zudem benötigt ein Induktionsherd 37 Prozent weniger als ein Herd mit Cerankochfeld und mit 45 Prozent, fast die Hälfte weniger als ein herkömmlicher Elektroherd mit seinen gusseisernen Kochplatten. Der arbeitet noch dazu am langsamsten und benötigt für den Liter Wasser 7,40 Minuten bis auf eine Temperatur von 100 Grad Celsius.
Woher der Spareffekt kommt merkt man beim Abkühlen. Da benötig der alte Elektroherd 50 Minuten; das Cerankochfeld immerhin noch 35 Minuten – während der Induktionsherd bereits nach 10 Minuten wieder auf Zimmertemperatur abgekühlt ist.